Fröhliche Ostern mit veganen Cupcakes

Blog

Tipps Zum Vegan Gehen / Blog 14 Views

Fröhliche Ostern mit veganen Cupcakes

Nur noch wenige Tage bis zum Osterfest höchste Zeit, sich ein paar Gedanken über vegane Köstlichkeiten für die Ostertafel zu machen. Wir haben uns natürlich etwas ganz Tolles für euch ausgedacht.

Statt klassischer Eiersuche haben wir vegane Cupcakes kreiert, die zwar aussehen wie Eier, aber natürlich komplett tierleidfrei hergestellt werden. Die kleinen Köstlichkeiten sehen nicht nur hübsch aus, sie sind auch absolut köstlich und eignen sich als perfektes Mitbringsel. Damit könnt ihr 100%ig auch im nicht-veganen Familien- oder Freundeskreis ordentlich punkten.

Video-Tutorial: vegane Oster-Cupcakes

Rezept: vegane Oster-Cupcakes

Zutaten für den veganen Cupcake-Teig:

  • 220 g Mehl
  • 130 g Rohrzucker
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 8 g Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Zimt
  • Prise Salz
  • 100 ml Rapsöl
  • 190 ml Sojamilch
  • 150 g geriebene Karotten
  • Backblech
  • Förmchen

Zutaten für das vegane Cupcake-Topping:

  • 200 ml vegane Schlagsahne
  • 8 g Vanillezucker
  • 1 EL Sahnesteif
  • Zitronenabrieb
  • 150 g veganer Frischkäse
  • 1 Dose Pfirsiche

Zubereitung der veganen Cupcakes:

  1. Eine Schüssel bereitstellen und das Mehl, den Zucker, die Haselnüsse, den Vanillezucker, das Backpulver, das Natron, den Zimt und das Salz hineingeben und alles mit einer Gabel vermengen.
  2. Jetzt das Rapsöl und die Sojamilch hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Anschließend die geriebenen Karotten in die Schüssel geben und alles gründlich vermengen.
  4. Das Backblech mit den Papierförmchen bestücken und mithilfe zweier Löffel den Teig in die Förmchen füllen.
  5. Als Nächstes das Blech in den Ofen schieben und für bei 180 Grad 20 Minuten backen.
  6. Nun die Sahne steif schlagen und anschließend mit dem Vanillezucker, dem Sahnesteif, dem Zitronenabrieb und dem veganen Frischkäse zu einer Creme verarbeiten.
  7. Jetzt das Blech aus dem Ofen holen und mithilfe eines Messers jeweils eine Portion Creme auf die Cupcakes verteilen.
  8. Als Nächstes jeden Cupcake mit einem Pfirsich dekorieren. Fertig!

Wir wünschen euch wunderschöne, friedliche Ostertage und natürlich: Guten Appetit!

Über Maral Kanani

Comments