Die Festival-Saison startet: Warum Coachella und Co sich auf Veganer vorbereiten

Blog

Tipps Zum Vegan Gehen / Blog 48 Views

© nd3000 / Fotolia

Der Festival-Sommer kann kommen! Was für ein genialer Auftakt war das Coachella Festival dieses Jahr? Es fing schon damit an, dass sich die Headlinerin Beyoncé mit einer veganen Challenge auf ihren Auftritt vorbereitet hat: 44 Tage vor ihrem Auftritt gab sie ihre Ernährungsumstellung auf Instagram bekannt und forderte über 114m Abonnentinnen und Abonnenten es ihr gleich zu tun.

44 days until Coachella!! Vegan Time!! Click the link in my bio to join me!

Bleibt zu hoffen, dass ihr das vegane Leben gefallen hat. Vielleicht geht es für sie nach dem Coachella Festival auch vegan weiter.

Veganes Essen auf dem Coachella Festival

Die vegane Vielfalt auf dem Coachella Festival kann sich wirklich sehen lassen, @eatdrinkvegan hat diese aufgelistet. Überhaupt hält sich dieses Jahr der Running Gag, dass es leichter ist, sich auf dem Coachella Festival einen Cashew Smoothie zu kaufen, als eine Coke Light. Von veganem Eis und Burgern, bis hin zu Smoothies, Salat ist eigentlich alles dabei, was sich das vegane Herz nur wünschen kann.

Coachella ist Trendsetter

Warum schreiben wir darüber? Coachella ist vielleicht nicht gerade das Festival, wo alle unsere Leserinnen hinreisen. Aber Coachella ist aktuell das Festival mit dem höchsten Glamour-Faktor und hat den veganen Trend auf Festivals gestartet. Alles, was dort funktioniert, färbt auf die anderen Festivals ab. In UK zum Beispiel ziehen bereits viele Festivals wie Wilderness, Standon Calling, Festival No. 6 und Lost Village nach und bieten mehr veganes Essen an. Bleibt zu hoffen, dass sich auch die deutschen Festivals daran ein Beispiel nehmen. Wobei zum Beispiel das Rock im Park auch seit einigen Jahren schon vegan-vegetarische Alternativen anbietet.

Kein veganes Essen auf dem Festival?

Wenn euer Lieblings-Festival noch nicht dem veganen Trend folgt, dann könnt ihr vorsorgen und euch euren veganen Snack selber mitbringen. Einige von unseren Rezepten sind auch perfekt zum Mitnehmen. Um den Festival-Heißhunger zu stillen tut es auch immer noch die gute alte Portion Pommes, die uns alle unterwegs schon mehrfach vor dem Verhungern gerettet hat. Auch asiatische Gerichte sind auf Festivals häufig erhältlich, bei diesen fragt ihr aber lieber noch einmal genau nach: Auch wenn die Zutatenliste vegan aussieht, werden sie manchmal mit Fischsoßen zubereitet.

Wenn ihr in der Zukunft noch mehr veganes Essen auf den Festivals sehen möchtet, schreibt doch einfach den Veranstaltern freundlich eure Bitte. Das geht ganz einfach über die Instagram-Accounts oder die Facebook-Seiten der Festivals. Je mehr von uns das machen, desto schneller werden wir die Verantwortlichen überzeugen und von besserem Essen inspirieren.

Und jetzt bleibt uns nur noch zu wünschen: Enjoy and rock on!

Comments