Bananenbrot mit Schokodrops – Rezept zum Vegan Bake Sale

Blog

Tipps Zum Vegan Gehen / Blog 44 Views

Bananenbrot mit Schokodrops – Rezept zum Vegan Bake Sale

Foto: ProVeg Deutschland e.V.

Vegane Muffins, Kekse und Torten versüßen die Tage zwischen dem 15. und 30. April 2018. In diesem Zeitraum findet der zehnte weltweite Vegan Bake Sale statt. Im Rahmen des Aktionszeitraums bieten Organisationen und Initiativen selbst gebackene vegane Köstlichkeiten auf öffentlichen Plätzen und in privat organisierten Cafés gegen Spende an.

Backen für einen guten Zweck

Die Idee des Vegan Bake Sale stammt ursprünglich aus den USA. Vegane Backwaren werden für einen guten Zweck verkauft und gleichzeitig kommen die Menschen mit köstlichem veganen Essen in Berührung. In den letzten Jahren fanden hunderte Events auf allen sechs Kontinenten und in mehr als 25 Ländern statt. Seit 2009 wurden über 360.000 Dollar Spenden mit der Aktion generiert. Koordiniert wird die Kampagne seit vergangenem Jahr von unserem VeggieWorld-Partner ProVeg International, der ersten international tätigen Ernährungsorganisation, die sich für die pflanzliche Lebensweise einsetzt.

Jeder kann mitmachen

Alle Interessierten können am Vegan Bake Sale teilnehmen. Die einzige Voraussetzung besteht darin, dass die angebotenen Backwaren vegan sind. Der Worldwide Vegan Bake Sale beweist jedes Jahr erneut, dass Eier, Butter und Milch nicht notwendig sind, um köstliches Backwerk zu zaubern. Die Anmeldung eines veganen Kuchenstands erfolgt unter folgendem Link: http://veganbakesale.org/register/

Fehlt noch das passende Rezept?

Wir haben ein einfaches und leckeres Vegan Bake Sale-Rezept für euch ausgesucht.

Foto: ProVeg Rezeptbild Bananenbrot mit Schokodrops// Rezept von Sabine Kugler

Drucken

Bananenbrot mit Schokodrops – Vegan Bake Sale-Rezept

Zutaten

  • 4 Bananen (möglichst reife Bananen verwenden)
  • 120 ml neutrales Pflanzenöl (z.B. Rapsöl)
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl, Typ 405
  • 2 EL Speisestärke (10 g)
  • 2 TL Backpulver
  • 0,5 -1 TL TL Zimt (je nach Vorliebe)
  • 100 g Schokodrops, Zartbitter (oder grob gehackte Schokolade)

Anleitungen

  1. Die Kastenform ausfetten, Ofen auf 170 °C Umluft vorheizen. Bananen, Öl, Rohrzucker, Vanillezucker, Zitronensaft und Salz mit einem Kartoffelstampfer zu einem Brei zerdrücken oder pürieren.

  2. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Zimt vermischen, mit einem Esslöffel unter den Bananenbrei rühren und gut vermengen. Die Schokodrops unterheben.

  3. In die vorbereitete Kastenform füllen, glatt streichen und evtl. mit ein paar Schokodrops bestreuen

  4. Bei 170 °C (Umluft) ca. 45 Minuten backen. Dann mit einem Stäbchen anpieksen, wenn fast nichts mehr am Stäbchen hängen bleibt, den Kuchen aus dem Ofen nehmen.

  5. 15 Minuten abkühlen lassen, aus der Form stürzen und noch etwas abkühlen lassen. Am besten schmeckt das Bananenbrot leicht warm, wenn die Schokoladenstücke noch weich sind.

Auf unserem Blog und auf der Webseite von ProVeg findet ihr viele weitere einfache Rezepte.

Über Vera Oswald

Comments